Verletzungen verjähren nicht

Dieses Buch erzählt das Leben einer alten Frau, die nur noch einen Wunsch im Leben hat: Die Veröffentlichung ihrer Biographie.

Judith S., geb. 1936, hat einen letzten Wunsch im Leben: Sie möchte ihre traurige Biographie erzählen, um mit ihrer Vergangenheit abschließen zu können.
In Teil 1 erzählt sie ihr Leben von der Kindheit bis zur ersten Ehe mit 19 Jahren. Als Kriegskind und Jugendliche in der Nachkriegszeit leidet sie unter ihrer gewalttätigen, gefühlskalten und narzisstischen Mutter, die ihr das Leben zur Hölle macht. Sie erfährt nach dem Tod ihres Vaters und dem Verschwinden der Mutter alle Tiefen des Lebens. Als wäre das nicht schon genug, ist auch die Beziehung zu ihrem ersten Ehemann nicht mit Glück gesegnet.

So könnt ihr mich erreichen:

jacquelinepadberg@icloud.com

Facebook

Impressum Datenschutz